Unternehmensnachfolge durch die Söhne Walter Kregeler und Hans Kregeler